PETS DRINK

Auch Katzen müssen genug trinken. Katzengetränke können helfen.

Auch Katzen müssen genug trinken. Katzengetränke können helfen.

Katzen müssen genug trinken! Katzengetränke bringen Katzen zum Trinken.

Viele Katzenbesitzer sind sich nicht bewusst, dass ihre Katzen sehr viel mehr trinken müssen, als sie es vielleicht tun. Andere hingegen haben schon gemerkt, dass ihre Stubentiger nichts oder nur sehr wenig von alleine trinken und verzweifeln an der Dickköpfigkeit ihrer Haustiere, wenn sie dem Wassernapf den Rücken zukehren. Da Katzen als besonders wählerische Tiere auch gerne mal nur die eine bestimmte Sorte Trockenfutter fressen und sonst gar nichts, wird das Problem des ,,zu wenig Trinkens" noch verstärkt. Aber wie kann ich meine Katze zum Trinken bringen?

Katzen trinken nur schwer von alleine, deshalb sind Katzengetränke wichtig

Katzen gehören zu den Wüstentieren und nehmen ihre Flüssigkeit evolutionsbedingt fast ausschließlich über die Nahrung auf. Viele Katzen sind aber so wählerisch und stur, was das Futter angeht, dass viele Katzenhalter keine andere Wahl haben, als Trockenfutter oder Nassfutter zu füttern. Das Barfen, das am besten Feuchtigkeit für Katzen liefert, wird nur von wenigen Tieren akzeptiert und ist häufig mit viel Verantwortung und Aufwand in der Herstellung und Fütterung verbunden. Wasser allein, schon evolutionsbedingt - Stichwort Wüstentier - wirkt auf Katzen nicht interessant und wenn doch, dann meist nur in fließender Form zum Spielen am Wasserhahn. Kaum eine Katze wird zum Wassernapf gehen und von allein trinken - wenn Sie jetzt noch Trockenfutter füttern, ist die Gefahr einer dauerhaften Dehydratation nahezu garantiert. Diese kann in Folgeerkrankungen enden.

Ist Katzenmilch die Lösung?

Einige Tierhalter und auch die Futtermittelindustrie beweisen, dass Katzen gerne Milch bzw. Katzenmilch trinken. Diese Variante des Trinkens für Katzen sollten Sie allerdings lieber skeptisch betrachten. Warum? Ganz einfach! Hier lassen sich zwei Gründe nennen: Zum einen sind Katzen laktoseintolerant und vertragen das Enzym Laktose nicht, weil sie es nicht spalten können. Selbst wenn der Katzenmilch Laktase, das die Laktose spaltende Enzym, das laktoseintoleranten Lebewesen fehlt, zugesetzt wird, dann ist die Verarbeitung im Körper des Tieres nach wie vor gestört. Der zweite Grund ist der, dass die Milch für Katzen, genauso wie auch die Milch, die der Mensch trinkt, von Kühen stammt. Kuhmilch enthält zwar Calcium und andere nette Mineralstoffe, aber auch viele Hormone, die einzig und allein dafür da sind, ein Kalb groß und stark werden zu lassen. Mehrere Studien haben bewiesen, dass anders als angenommen und von der Industrie beworben, Milch uns Menschen und auch alle anderen Lebewesen außer Kälber, krank machen kann bzw. nicht als gesund anzusehen ist. Überlegen Sie sich einmal, wir würden eine Giraffe mit Muttermilch einer Frau füttern - kein gesunder oder schöner Gedanke, oder? Weiterhin ist auch noch anzumerken, dass der industriellen Katzenmilch oft Zucker zugesetzt wird, der unnötig für die Ernährungsphysiologie ist und Übergewicht sowie Diabetes mellitus verursachen kann.

Das neue Getränk für Katzen bietet die Lösung - Endlich genug Flüssigkeitszufuhr

PETS DRINK hat sich dem Problem, dass Katzen mehr trinken müssen, angenommen und das weltweit erste Getränk, das speziell für Katzen entwickelt wurde, auf den Markt gebracht. Bestehend aus hauptsächlich Thunfischsaft, bietet PETS DRINK - Das Getränk für Katzen eine wertvolle und stärkende Monoproteinquelle und verlockt jeden trinkfaulen Stubentiger zur Flüssigkeitsaufnahme. Besonders Tieren, die Trockenfutter bekommen oder unter Harngrieß leiden, kommt dieses gesunde und trinkfördernde Getränk zugute. Der für Katzen anregende Geruch und Geschmack und die wertvollen Inhaltsstoffe bieten Ihrem Liebling endlich die Möglichkeit, von alleine ausreichend zu trinken und unangenehme Folgeerkrankungen, wie z.B. Niereninsuffizienz oder Harnsteine, als Risikoerkrankung einzuschränken. 

Sie möchten das neue Getränk für Katzen kostenlos testen? Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@petsdrink.de und wir melden uns zurück!